AGB gültig ab 01.07.2019

AGB Alineo Club Body & Mind – Angebot und Leistungen im Studio

Diese AGB sind Bestandteil aller Leistungen, die wir mit unseren Kunden abschließen. Vertragspartner ist die Firma Alineo – Club Body & Mind – Inhaberin: Anke Meyer, Saarstraße 67, 54290 Trier. Unsere Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser AGB. Unsere Geschäftsbedingungen haben Vorrang vor entgegenstehenden AGB des Auftraggebers.

1.1. Die in diesen AGB verwendeten Begriffe sind wie folgt zu verstehen: Der Begriff “Unternehmen” wird für die Firma Alineo Club Body & Mind, Inhaber: Anke Meyer verwandt. Als „Mitglied“ wird jede Person bezeichnet, die den Anmeldebogen, zu finden auf der Webseite www.alineo.life, ausgefüllt und unterschrieben an Alineo via Mail oder Post gesendet oder persönlich abgegeben, und sich per Online-Buchung über MindBody Online angemeldet hat, und deren Anmeldung von Alineo akzeptiert wurde. Der Begriff “Allgemeine Geschäftsbedingungen“ bezieht sich auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die AGB können auf unserer Webseite eingesehen werden und sind Bestandteil des Anmeldebogens.

1.2. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die vorliegenden AGB bei Notwendigkeit anzupassen, um die Richtlinien des Anbieters mit seinen Mitgliedern zu regeln. Alle Änderungen werden den Mitgliedern schriftlich mitgeteilt und bedürfen keiner weiteren Zustimmung der Mitglieder. 

1.3. Leistungsort ist Trier. Es gelten neben diesen AGB die Studioregeln (Hausordnung), die in den Räumen des Unternehmens aushängen.

Mitgliedschaft

1.1. gemäß Punkt 1.1. ist eine Person Mitglied von Alineo, sobald er/sie sich über die Buchungssoftware online angemeldet hat und wir diesen Antrag angenommen haben.  Zusätzlich zur Online-Anmeldung ist jeder Teilnehmer verpflichtet, den Anmeldebogen/Gesundheitsbogen gemäß Punkt 1.1. auszufüllen und zu unterzeichnen.

1.2. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, das Mitglied, welches nach Ermessen des Unternehmens ein schädliches Verhalten in Bezug auf die Mission des Unternehmens, oder wessen Verhalten in einer Verletzung oder Nichtbeachtens der AGB resultiert oder dessen Ausschluss im Interesse anderer Mitglieder ist, von einem Kurs auszuschließen, die Mitgliedschaft für eine bestimmte Zeit auszusetzen oder nicht zu verlängern

Kurs- und Veranstaltungsangebot

1.1. Das Kursangebot und Veranstaltungsangebot kann sich von Zeit zu Zeit ändern. Kurszeiten werden vom Unternehmen veröffentlicht unter www.alineo.life bzw. auf unserer Seite im Buchungssystem MindBodyOnline.

1.2. Das Unternehmen behält sich das Recht, Kurse, Workshops und andere Events aufgrund höherer Gewalt, zu geringer Teilnehmerzahl, Krankheit des Kursleiters oder Dozenten abzusagen und den Kursleiter kurzfristig zu wechseln. Ein Schadensersatzanspruch des Mitglieds gegen das Unternehmen aus den vorgenannten Sachverhalten, besteht nicht.

ANMELDUNG

1.1 Die Anmeldung zu den Kursen, Workshops und Events von Alineo erfolgt durch eigenständiges Anmelden online auf unserer Internetseite über das Buchungssystem MindBodyOnline (und Angabe aller Daten) und ist für das Mitglied verbindlich, auch ohne schriftliche Bestätigung.

1.2 Das Mitglied hat selbstverantwortlich den seinem Level entsprechenden Kurs zu wählen; Alineo behält sich das Recht vor, das Mitglied in einen anderen Kurs zu buchen, sofern das Level geeigneter für das Mitglied scheint.

1.3 Zehnerkarten für Gruppenkurse können in einem wöchentlich fixen, festgelegten Kurs eingesetzt werden, der dem Level des Mitglieds entspricht bzw. in allen offen Kursen, die explizit ausgeschrieben sind, flexibel eingesetzt werden. Die Mitgliedschaftsverträge mit begrenzten Kurseinheiten pro Monat sind innerhalb eines Monats aufzubrauchen. Die Mitgliedschaftsverträge mit unbegrenzten Kurseinheiten berechtigen den Teilnehmer an allen von Alineo angebotenen offenen Matten-Kursen (sofern nicht anders ausgeschrieben; ausgeschlossen Intensivkurse/geschlossene Kurse über fixen Zeitraum), die dem Level des Mitglieds entsprechen, teilzunehmen. Die Kontingente der Mitgliedschaftsverträge können der aktuellen Preisliste entnommen werden.

1.4. Ausgeschlossen für die Nutzung von Zehnerkarten und der Mitgliedschaft ist die Teilnahme an einem Intensivkurs über 4, 8 oder mehr Wochen (postnatal, basics, kids etc.).

Zahlungsbedingungen

1.1. Eine Teilnahme an Kursen oder Veranstaltungen sind nur möglich bei vorheriger Anmeldung und Akzeptanz des Mitglieds. Zahlungen für Kurse, Gutscheine oder Veranstaltungen sind nicht erstattbar, soweit diese AGB keine entsprechende Regelung vorsieht.

1.2. Die Kursgebühr ist umgehend nach der Anmeldung (spätestens nach 2 Werktagen ab Buchung) und vor Kursantritt fällig und wird von dem Teilnehmer auf unser Konto überwiesen Ein Mitgliedschaftsvertrag beginnt entweder zum 1. oder 15. eines Monats und ist per Dauerauftrag oder durch die Gewährung eines Bankeinzugs auf unser Konto bargeldlos bis spätestens zum 2. Werktag jeden Monats zu zahlen.

1.3. Die Teilnehmerzahl ist auf die angebotenen Kursplätze beschränkt. Ein Rechtsanspruch des Kunden auf einen bestimmten Kursplatz besteht nicht.

Tarife

1.1 Es gelten die angegebenen Gebühren zum Zeitpunkt der Anmeldung.

1.2. Die Pakettickets gelten nur für das darin vermerkte Mitglied und können nicht an Dritte weitergegeben werden. Die Gültigkeit der einzelnen Karten lautet ab erster Kursstunde wie online und in der Preisübersicht ersichtlich.

Mitgliedschaften / Kündigung Mitgliedschaft

1.1. Mitgliedschaftsverträge laufen ab dem Datum der Buchung für 12 Monate und können schriftlich oder in Textform mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist beendet werden. Nach Ablauf von 12 Monaten verlängert sich die Mitgliedschaft um jeweils 12 Monate, sofern keine Kündigung des Mitglieds vorliegt. Die Mitgliedschaften beziehen sich auf 47 Kurswochen pro Jahr, inkludiert Urlaub/Schließung des Studios.

1.2. Mitgliedschaftsverträge „6-Monats-Tickets“ laufen ab dem Datum der Buchung für 6 Monate und laufen automatisch nach 6 Monaten ohne Kündigung des Mitglieds aus. Die Mitgliedschaften beziehen sich auf 47 Kurswochen pro Jahr, inkludiert Urlaub/Schließung des Studios.

LEISTUNGEN

Die genannten Veranstaltungsgebühren beinhalten, soweit nicht anders vereinbart, die Bereitstellung der für die Kurse erforderlichen Trainingsgeräte. Kurssprache ist, soweit nicht anders ausgeschrieben, deutsch. Die Veranstaltungen werden durch Alineo Trier durchgeführt. Alineo ist berechtigt, die geschuldeten Leistungen auf Dritte zu übertragen.

Absagen/Stornierungen

1.1. Hier bei Alineo gilt eine 10 Std. Absagefrist für alle offenen Gruppenkurse und 24 Std. Absagefrist für alle gebuchten Einzeltrainings/Personal Coachings. Werden die gebuchten Kurse nicht bis 10 Std. bzw. bis 24 Std. vorher abgesagt, stellen wir den Kurs vollständig in Rechnung. Bei Absage in Notfällen wird das Unternehmen von Fall zu Fall individuell und nach freiem Ermessen und unter Berücksichtigung der Interessen des Mitglieds entscheiden wie verfahren wird.  

1.2. Kann ein Kursteilnehmer den Termin nicht wahrnehmen, ist er verpflichtet über seinen persönlichen Account im Buchungssystem MindBodyOnline oder über die MindBody App seine Absage einzubuchen. Ohne Absage oder bei verspäteter Absage wird die Einheit im offenen Kurs berechnet (Berechnung einer Stunde der 10er Karte oder Abzug der Stunde, die in der Mitgliedschaft inkludiert ist, Abzug auf 10er Karte Privatstunde etc.).

1.3. Intensivkurse bestehen aus der Anzahl der angegebenen Einheiten/Kursstunden. Es handelt sich um einen geschlossenen Kurs. Verpasste Termine können nicht nachgeholt werden.

1.4. Intensivkurse, Workshops und andere Events unterliegen einer Absagefrist von bis zu 7 Tagen vor Veranstaltungsbeginn. Bei Absagen von weniger als 7 Tagen vor Veranstaltungsbeginn ist die Stornierungsgebühr 100% des Veranstaltungspreises.

1.5 Alineo behält sich das Recht vor, offene Kurse bei weniger als 4 Teilnehmern kurzfristig abzusagen. Hieraus kann der Kunde keine Schadensersatzansprüche herleiten. Alineo wird versuchen dem Kunden für den Ausfall einen angemessenen Ausgleich anzubieten.

1.6 Sagt ein Nichtmitglied mit einer 10er-Karte oder einer Drop-In-Karte bzw. ein Mitglied mit begrenztem Kurskontingent einen gebuchten Kurs nicht ab, werden diese immer voll berechnet bzw. abgezogen.

1.7 Sagt ein Mitglied mit einem Vertrag mit unbegrenztem Kurskontingent einen gebuchten Kurs nicht ab und/oder nimmt nicht an dem Kurs teil, darf ab der 1. schuldhaften Nichtabsage oder Nichterscheinen innerhalb eines Monats eine No-Show-Gebühr von 15 EUR berechnet werden. Jede weitere schuldhafte Nichtabsage innerhalb eines Kalendermonats wird mit weiteren 5 EUR berechnet. Sagt ein Mitglied mit unbegrenztem Kurskontingent  einen gebuchten Kurs zweimal in einem laufenden Kalendermonat schuldhaft verspätet, gemäß den Regelungen unter Absagen / Stornierungen dieser AGB ab, wird eine Spätabsage-Gebühr von 15 EUR je  Monat fällig. Jede weitere schuldhafte Spätabsage innerhalb eines Kalendermonats wird mit weiteren 5 EUR berechnet.

1.8 Die  Stornierungen sollten online über Mindbody Online oder die Mindbody App vorgenommen werden, wir akzeptieren die Absage aber auch über E-Mail oder Telefon. Weist das Mitglied nach, dass die Nichtabsage oder Spätabsage schuldlos, z.B. wegen einer Erkrankung oder höherer Gewalt erfolgte, wird das Unternehmen die No-Show- bzw. Spätabsage-Gebühr nicht erheben.

URHEBERRECHTE

Erlernte Elemente dienen ausschließlich dem Teilnehmer selbst und dürfen nicht an andere weiter getragen werden. Bezeichnungen der Lehrinhalte sind Teil des Trainingskonzeptes und sind nur für die Trainingsstunden vorgesehen. Die Benutzung des Erlernten ist nur zum privaten Gebrauch und zur ausschließlichen Anwendung im privaten Bereich gestattet.

Das öffentliche Verwenden einzelner Elemente oder ganzer Trainingseinheiten ist nicht erlaubt und wird strafrechtlich verfolgt. Es ist untersagt, die Kurse und deren Inhalt in welcher Form auch immer an Dritte unmittelbar oder mittelbar weiterzugeben, das Erlernte Dritten zugänglich zu machen oder insbesondere Dritte zu unterrichten. Dass ein Verstoß gegen das Urheberrecht nicht vorliegt, muss das Mitglied, dem dieser zur Last gelegt wird, beweisen.

Gesundheit & Fitness

Das Mitglied bestätigt mit seiner Anmeldung, dass keine Bedenken aus gesundheitlichen Gründen gegen eine Teilnahme des Kurses bestehen. Das Mitglied hat den Trainer über etwaige körperliche Einschränkungen vor Kursbeginn zu unterrichten. Die Teilnahme am Unterricht sowie an anderen Veranstaltungen von Alineo erfolgt auf eigene Gefahr. Für einen konkreten Erfolg körperlicher Verbesserung übernimmt Alineo keine Garantie.

Mitgliedern wird empfohlen, sich vor dem ersten Kursbesuch ein ärztliches Einverständnis einzuholen. Insbesondere bei der Teilnahme an den Kursen für Schwangere und an Kursen direkt nach der Geburt (postnatal), besteht das Unternehmen auf Vorlage eines Attests vom betreuenden Arzt. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, bei Bedenken über den Gesundheitszustand des Mitglieds (bei absoluter Verschwiegenheit), von den Kursen abzuraten oder zu Alternativen zu raten. Das Unternehmen und seine Mitarbeiter sind darin ausgebildet, Training trotz verschiedener Krankheitsbilder, für Schwangere und Postnatale Kurse anzubieten, übernehmen dennoch keine Haftung für körperliche Schäden. Mitglieder müssen den Instruktionen des Trainers/Kursleiters jederzeit Folge leisten.

Eigentum

Material und Geräte, die das Unternehmen für das Training zur Verfügung stellt sind Eigentum des Unternehmens. Bei Beschädigung der dem Unternehmen gehörenden Gegenstände oder Materialien bzw. von untergemieteten Räumlichkeiten zur Verfügung gestellten Materialien haftet das Mitglied eigenständig bei Beschädigung.

Haftungsbeschränkung / Schadensersatz

1.1. Wir schließen gegenüber dem Mitglied jegliche Haftung für einen Schaden aus, der nicht auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung, auch etwaiger Erfüllungsgehilfen beruht. Wir haften nicht über die Erbringung der geschuldeten Leistung hinaus für eine etwaige Nichterreichung des vom Mitglied mit der Eingehung des Vertrages verfolgten Zwecks. Nimmt der Kunde die Leistungen von Kooperationspartnern oder anderen von uns vermittelten Firmen oder Personen in Anspruch, tut er dies auf eigene Verantwortung. Wir übernehmen keine Gewährleistung für Waren und Leistungen, die der Kunde von anderen Anbietern erhalten hat. Wir weisen darauf hin, dass eine Betriebshaftpflichtversicherung besteht, um etwaigen gesetzlichen Haftungsansprüchen des Kunden zu genügen. Der Kunde hat sich darüber hinaus eigenverantwortlich gegen Unfälle und Verletzungen, die im Rahmen des Trainings auftreten können, zu versichern.

1.2. Wir haften nicht für den Verlust/Diebstahl von Eigentum des Kunden im Studio, soweit uns kein Verschulden zur Last gelegt werden kann.

Kleidung

Mitgliedern wird empfohlen angemessene Kleidung beim Training zu tragen. Für das Training empfiehlt sich jegliche Fitness-Bekleidung oder Sportbekleidung wie Leggins, Tights, T-Shirt. Mitgliedern wird empfohlen, am Training barfuß, oder besser mit Socken teilzunehmen. Schuhe sollten nach dem Eintreten in das Studio bzw. in den Umkleidekabinen ausgezogen werden, da das Studio und die Räumlichkeiten, die das Unternehmen nutzt, schuhfreie Zone sind.

HYGIENE

1.1. Im Hinblick auf Sicherheit und Hygiene, sind Geschirr, Essen und Glas in den Räumlichkeiten des Unternehmens und in den Umkleiden verboten. Wasser und Tee zum Mitbringen sind in den Räumlichkeiten erlaubt. Außerdem verboten ist das Mitbringen von Hunden und anderen Tieren.

1.2. Alle Geräte bzw. Matten sind vom Mitglied nach jeder Benutzung durch die zur Verfügung gestellten Desinfektionssprays zu reinigen.

1.3. Rauchen ist sowohl in den Räumlichkeiten, als auch vor dem Eingang verboten. 

DATENSCHUTZ / FOTOS / MEDIEN

1.1. Die für die Kurse bzw. Veranstaltungen notwendigen persönlichen Daten des Teilnehmers werden in unserem Datensystem gespeichert. Der Teilnehmer stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten zur Geschäftsabwicklung zu. Der Teilnehmer kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, in diesem Falle werden die Daten nach vollständiger Abwicklung des Geschäftsvorganges gelöscht. Fotos, die während Kursen oder Veranstaltungen vom Unternehmen oder externen Anbietern gemacht werden, sind Eigentum des Unternehmens und können für geschäftliche Zwecke und Marketingaktionen genutzt werden; hierzu erteilt das Mitglied mit Abschluss der Mitgliedschaft seine ausdrückliche Erlaubnis

1.2. Marketingmaterial, Informationsmaterial oder anderes zur Verfügung gestelltes Material, das vom Unternehmen produziert wird bleibt im Eigentum des Unternehmens – das Urheberrecht unterliegt dem Unternehmen.

1.3. Mitglieder verpflichten sich, dem Unternehmen Änderungen über persönliche Daten (E-Mail, Anschrift, Telefon) umgehend schriftlich mitzuteilen.

1.3. Das Unternehmen kommuniziert via E-Mail mit den Mitgliedern – durch Angabe einer E-Mail Adresse willigt das Mitglied ein, Nachrichten des Unternehmens zu empfangen, z. B. Änderungen über vorliegende AGB.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleiben diese Bedingungen im Übrigen voll wirksam. Anstelle der unwirksamen Vereinbarung tritt die gesetzliche Regelung in Kraft.

Alineo Club Body & Mind

Inhaber: Anke Meyer

Saarstr. 67

54290 Trier

www.alineo.life – Tel .: +49- 651 43662027 – E-mail: start@alineo.life

Gesondderte AGB Alineo Club Body & Mind ESCAPES | Pilates Retreats

§ 1 Eventpreis/Paketpreis

Preise der Online-Anmeldung und Inklusivleistungen können der Online-Beschreibung und Online-Anmeldung entnommen werden.

Inklusivleistungen

Die inklusiv-Leistungen finden sich in der Online-Beschreibung des Events.

Exkursionen & extra buchbare Services (evtl. gegen Gebühr) finden sich in der Online-Beschreibung des Events.

§ 2 Übernachtung

Wie in der Eventbeschreibung dargestellt, können verschiedenen Zimmerkategorien gebucht werden. Wunsche eines Zimmerpartners können dem Veranstalter mitgeteilt werden und es wird versucht, diese zu berücksichtigen bei Verfügbarkeit.

§ 3 Anreise & Abreise

An- und Abreise zum Eventort organisiert und zahlt jeder Teilnehmer selbst und ist nicht im Eventpreis enthalten.

§ 4 Zahlung & Stornierung

Zahlung

Nach der Anmeldung über das Buchungssystem MindBody erhält der Teilnehmer eine Rechnung/Buchungsbestätigung per E-Mail über den Eventpreis.

50 % des Eventpreises ist fällig innerhalb von 7 Tagen nach Online-Buchung. 50 % des Eventpreises ist fällig 3 Monate vor dem jeweiligen Event. Im Falle von Nicht-Zahlung sind wir berechtigt den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen und die Buchung zu stornieren und den reservierten Eventplatz wieder freizugegeben. Bereits geleistete Teilzahlungen werden unter Abzug einer pauschalisierten Stornierungs-, Schadensersatz- und Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20 % des Eventpreises erstattet.

Die Zahlung erfolgt per Überweisung, wie der Rechnung bzw. E-Mail Bestätigung zu entnehmen.

Stornierung durch den Teilnehmer

Eine Stornierung des Events durch den Teilnehmer ist zu folgenden Konditionen möglich:

  1. Für Stornierungen bis 90 Tage vor Beginn des Events beträgt die Stornierungsgebühr 30 % des Eventpreises.
  2. Für Stornierungen von Tag 89 – Tag 30 vor dem Eventbeginn beträgt die Stornierungsgebühr 80 % des Eventpreises.
  3. Für Stornierungen von Tag 29 – Tag 0 vor dem Eventbeginn beträgt die Stornierungsgebühr 100 % des Eventpreises.

Wir empfehlen das Abschließen einer Reiserücktrittsversicherung.

Stornierung durch Anke Meyer/Alineo Club Body & Mind

Im Falle von höherer Gewalt, Krankheit oder dem Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl (8 Personen) behalten wir uns das Recht vor, das Event, auch kurzfristig, abzusagen. In diesem Fall erfolgt eine Rückzahlung des gesamten Eventpreises an den Teilnehmer. Über den Eventpreis hinaus können vom Teilnehmer keinerlei andere Ausfälle oder Kosten geltend gemacht werden.

§ 5 Schaden & Haftung

Unsere vertragliche Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind und nicht schuldhaft herbeigeführt wurden, ist auf den zweifachen Eventpreis beschränkt. Gleiches gilt für unsere deliktische Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind und nicht schuldhaft herbeigeführt wurden.

Wir haften nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z. B. vermittelte Ausflüge, Weinproben, Ausstellungen), wenn diese Leistungen in der Ausschreibung und der Eventbestätigung ausdrücklich und unter Angabe der Identität und Anschrift des vermittelten Vertragspartners als Fremdleistungen so eindeutig gekennzeichnet wurden, dass diese für Sie erkennbar nicht Bestandteil unserer Leistungen sind und getrennt ausgewählt wurden. Wir haften jedoch, wenn und soweit für Ihren Schaden eine Verletzung von Hinweis-, Aufklärungs- oder Organisationspflichten durch uns ursächlich war.

Wir und auch die durch uns beauftragten externen Dozenten sind weiter nicht haftbar für körperliche Verletzungen oder Gesundheitsprobleme des Teilnehmers, die nicht schuldhaft verursacht wurden.

Der Veranstaltungsort wird von Anke Meyer/Alineo Club Body & Mind gemietet. Alle Teilnehmer sind persönlich haftbar für jeglichen verursachten Schaden an Gebäude, Gegenständen, Hausstand sowie von Trainingsmaterial, das am Veranstaltungsort oder vom Eventorganisator zur Verfügung gestellt wird.

Eine Haftung durch uns wegen eines Diebstahles von Eigentum des Teilnehmers wird ausgeschlossen. Der Teilnehmer hat für eine ausreichende Sicherung seines Eigentums Sorge zu tragen.

Wir empfehlen den Abschluss einer Diebstahls- und/oder Haftpflichtversicherung.

Wir weisen darauf hin, dass wir nicht an einer freiwilligen Verbraucherstreitbeilegung teilnehmen. Wir weisen für alle Verträge, die im elektronischen Rechtsverkehr geschlossen wurden, auf die europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform http://ec.europa.eu/consumers/odr hin.

§ 6 Sonstiges

Allgemein

Anke Meyer/Alineo Club Body & Mind behält sich das Recht vor, einen Teilnehmer vom Event auszuschließen, wenn dieser massiv die Regeln des Events bricht, oder massiv die Gruppe stört, beeinträchtigt oder Schaden zufügt. In diesem Fall hat der Teilnehmer die Kosten für die Rückreise und einen Ausfall selbst zu tragen.

Dozenten & Trainer

Die für das jeweilige Event eingesetzten Dozenten und Trainern können der Eventbeschreibung online entnommen werden.

Wir behalten uns das Recht vor im Falle von höherer Gewalt, Krankheit oder anderem Grund kurzfristig Trainer und Dozenten auszutauschen und durch adäquate, ähnlich qualifizierte Trainer zu ersetzen. In diesem Fall steht dem Teilnehmer keine Kompensation oder Reduzierung des Eventpreises zu.

Gesundheit

Jeder Teilnehmer verpflichtet sich zu den Angaben um seinen Gesundheitszustand und hat den jeweiligen Dozenten/Trainer vor den Kurseinheiten über gesundheitliche Probleme zu informieren, damit der Dozent/Trainer ein Verletzungsrisiko ausschließen kann und Übungen im Übungsprogramm ggf. anpassen kann. Die Teilnahme an den Kurseinheiten und am Event erfolgt auf eigene Gefahr.

Fotos:

Während dem Event möchten wir Foto- & Videoaufnahmen von einzelnen Personen oder Gruppen zu werblichen Zwecken machen. Ich erlaube hiermit Anke Meyer/Alineo Club Body & Mind Fotoaufnahmen von mir als Einzelperson zu machen und diese nach persönlicher Abstimmung für werbliche Zwecke zu nutzen. Ich stimme zu, dass ich hierfür keine Kompensation erhalten werde. Bei Nicht-Zustimmung sendet der Teilnehmer eine separate E-Mail an den Veranstalter.